Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 264

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 266

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 267

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 284

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/cache.php on line 36

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/theme.php on line 540
::citronenfalter » patagonia

alle Beiträge aus der Kategorie 'patagonia'


big ice

“big ice” ist der marketingtechnisch aufgepeppte titel unserer wanderung auf dem gletscher perito moreno, die wir als kroenenden abschluss der patagonienreise gestern noch gemacht haben.
was gibt es denn auf so einem gletscher zu sehen - ausser touristen in komplett falschen klamotten, wie zum beispiel der mexikaner im langen wintermantel und diverse andere in turnschuehchen…? also […]

ultima esperanza

nachdem das wetter also nicht mehr so toll war, dachten wir, dann koennen wir auch weiter in den sueden - richtung tierra del fuego!
unser erster halt war in puerto natales. das ist ein kleines, lauschiges hafenstaedtchen im sueden chiles,  das wir sofort ins herz geschlossen haben. nicht zuletzt deshalb, weil es dort eines unserer lieblingsgerichte […]

don’t fire

wie im letzten eintrag angekuendigt, sind wir direkt nach torres del paine gegangen. unsere trekking-tour haben wir dann aber nach vier tagen abgebrochen. weil uns das wetter im wahrsten sinne des wortes umgehauen hat:
am ersten tag sind wir bei leichter bewoelkung und einer windstaerke von 80 km/h (im tal) losgegangen. nach patagonischen massstaeben ist das quasi […]

montezumas rache (cont.)

der robustere magen hat auch aufgegeben….
nahrung behalten wir wieder bei uns, sind aber beide so schlapp, dass wir nicht direkt auf die naechste trekking-tour gehen. wir schalten jetzt zwei, drei tage zurueck und gehen anschliessend erst nach torres de paine. tierre del fuegeo lassen wir sein (schnief), das wird sonst mit der fahrerei zu viel - dort […]

nix warmduscher

“nur wo du zu fuss warst, bist du wirklich gewesen”
johann wolfgang von goethe
na wenn das nicht der ideale auftakt fuer einen tourenbericht ist!
sechs tage waren wir unterwegs, wie bereits erwaehnt unter idealsten wetterbedingungen. eigentlich hatten wir nur eine fuenf-tages-tour geplant, da das wetter nun so gut war, haben wir unterwegs entschieden einen tag dranzuhaengen und […]

variationen von gut

fuer patagonien gibt es angeblich keinen wetterbericht, da das wetter hier ohnehin nur variationen von schlecht kennt: sauschlecht, mordsschlecht, grottenschlecht, recht schlecht, nicht ganz so schlecht, usw. ein sonniger tag ist eine seltenheit, zwei aufeinander folgende sonnentage eine raritaet und drei sonnentage eine meteorologische sensation. dazu kommt der gefuerchtete patagonische wind, der immer weht, und […]

eiszeit

das dorf el calafate nennt sich “hauptstadt der gletscher”: es liegt am lago argentino
und gehoert zum parque nacional los glaciares. der ist ca. 6′000 km2 gross und umfasst u.a. 13 gletscher, darunter auch den upsala-gletscher, einen der groessten gletscher der welt.
schon der lago argentino ist eine augenweide: tuerkisblau und wie fuer gletscherseen typisch, milchig. wir […]

uebung in stoischer gelassenheit (cont.)

wie die eine oder der andere in den nachrichten gehoert hat, geht es derzeit am flughafen buenos aires einigermassen chaotisch zu. wir sind heute aber ungestreift davon gekommen und mittlerweile fit und munter in patagonien.
wie bereits hier berichtet, kommt man in argentinien von a nach b ausschliesslich via buenos aires. in mendoza waren dann heute […]

reisefieber

da das leben kurz und die welt gross ist -
je eher du auf entdeckungsreise gehst,
umso besser.
(simon arthur noël raven)
recht hat er, der herr raven. und darum nehmen wir sack und pack und ziehen am 3.12. los. zuerst geht es für zwei wochen nach ilheus (brasilien) und danach ein paar tage an die wasserfälle in iguacu. […]