Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 264

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 266

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 267

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 284

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/cache.php on line 36

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/theme.php on line 540
::citronenfalter » brasilien

alle Beiträge aus der Kategorie 'brasilien'


nach der reise ist vor der reise

ein geologenteam hatte fuer eine suedamerika-expedition eine gruppe bolivianischer traeger angeheuert. die geologen gingen zuegig, denn sie wollten schnell eine bestimmte region im hochland erreichen. nachdem sie den ersten pass ueberschritten hatten, erlaubten sie den traegern eine pause, riefen aber schon nach einer stunde zum wiederaufbruch. die traeger blieben jedoch einfach sitzen und machten keinerlei […]

fotos, die wir nicht gemacht haben

waehrend den letzten knapp drei monaten haben wir das eine oder andere foto geschossen, einige aber nicht - aus gruenden der diskretion, respekt oder anstand, weil wir die kamera nicht dabei oder griffbereit hatten, oder weil die motive sich einfach nicht fototechnisch abbilden liessen. hier eine kleine auswahl:
pietro paraisos saftladen in ilheus
eigentlich muesste man […]

c-a-f-f-e-e

“c-a-f-f-e-e trink nicht so viel kaffee!
nichts fuer kinder ist der museltrank,
schwaecht die nerven, macht dich blass und krank.
sei doch kein muselmann,
der das nicht lassen kann!”
dieses liedchen haben meine schwester und ich bis zum umfallen (unserer grosseltern) auf deren spielzeugklavier gehaemmert und gesungen !
wir sind keine muselmaenner, aber so ein gepflegtes taesschen kaffee von […]

tranquilo, eh

unser flug geht am 17. um 6:40 uhr und man hat uns gesagt, wir muessen drei stunden vor abflug am internationalen flughafen ezeiza sein.
drei stunden vorher???
wir dachten, dass die ein bisschen pillepalle sind, aber nur am anfang…die warteschlange zum einchecken ist gefuehlte 7 kilometer lang. anschliessend bei der sicherheitskontrolle geht es flotter, aber es […]

el ministerio del estudio de la vida turística…

in vicuna haben wir pedro regunta und fred rage kennengelernt, die gerne ein interview mit uns fuehren wollten - im auftrag des ministerio del estudio de la vida turística. dem haben wir spontan zugestimmt und uns mit ihnen auf einen pisco sour verabredet. pisco sour schmeckt natuerlich ueberhaupt nicht gut, ist aber sozusagen nationalgetraenk und […]

weitere tuecken der technik

hinweis: bitte hinterlasst uns auf unseren mobiltelefonen keine nachrichten bzw. erwartet keine reaktion auf nachrichten, die ihr dort hinterlasst. wir koennen die combox von hier - aus welchen gruenden auch immer - nicht abhoeren oder die nachrichten kommen nur mit grooooosser verzoegerung an!

wasser

mannomannomannomann - heute haben wir wieder einiges gesehen!!!
wir sind ja nun im dreilaendereck foz do iguacu - drei laender, das sind brasilien, argentinien und paraguay. jo, und hier sind wasserfaelle, gegen die sich die niagarafaelle anscheinend ausnehmen wie…also jedenfalls kleiner. die cataratas sind dreimal so gross wie die niagarafaelle und egal wo man hinschaut, es […]

sao paolo

“wir sind ja nun schon ein bisschen in der welt herumgekommen und es muss an dieser stelle gesagt sein”……wir haben bisher noch nie so eine grosse stadt gesehen: die agglo von sao paolo hat 20 millionen einwohner und gegen die skyline von sao paolo sehen new york oder chicago aus wie……winzige pippifurz-provinzstaedtchen - hammer!!!
so […]

beobachtungen

brehms oberlaenders tierleben
es ist ja schon erstaunlich, was im dschungel und am strand alles so kreucht und fleucht. hier ein kleiner auszug:

handteller grosse, hellgelbe krabben, die sich bei gefahr pfeilschnell zusamenfalten und in winzig kleinen loechern verschwinden. keine ahnung, wie sie das anstellen.
grosse quallen in pink, kleine quallen in kobaltblau – sehr huebsch, trotzdem: NICHT!!! […]

fussball weltmeister 2010: brazil

nein, nein, wir haben nicht zu tief ins caipirinha-glas in die glaskugel geschaut…
wir sind ja nun schon ein bisschen in der welt herumgekommen und es muss an dieser stelle gesagt sein: ein so herzliches und froehliches voelkchen wie die brasilianer ist uns noch selten begegnet. und wenn man dann noch die jungs am strand fussball […]

hartes brot

fuer die eiligen hier in aller kuerze: es geht uns sehr gut und wir fuehlen uns hier pudelwohl. wetter ist super, meer und strand genial.
morgens stehen wir recht frueh auf, weil es hier sehr frueh hell und dann auch gleich ordentlich warm wird. ein stuendchen oder so am strand laufen, dann fruehstuecken und da das […]

sack & pack

„was packt man für drei monate ferien ein???“ – die frage wurde uns bisher am häufigsten gestellt.
fragen wir uns natürlich auch. zur antwort geht’s über folgende rahmenparameter:
1. wir bereisen verschiedene klimazonen, vom strand in brasilien über die anden und die wüste bis zu den gletschern in patagonien. klammottentechnisch muss also vom bikini bis zur skiunterwäsche […]

reisefieber

da das leben kurz und die welt gross ist -
je eher du auf entdeckungsreise gehst,
umso besser.
(simon arthur noël raven)
recht hat er, der herr raven. und darum nehmen wir sack und pack und ziehen am 3.12. los. zuerst geht es für zwei wochen nach ilheus (brasilien) und danach ein paar tage an die wasserfälle in iguacu. […]