Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 264

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 266

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 267

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-settings.php on line 284

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/cache.php on line 36

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /home/www/web93/html/wp-includes/theme.php on line 540
::citronenfalter » tranquilo, eh
tranquilo, eh
17.February 2008 @ 23:13 argentinien, brasilien, buenos aires, parati, sao paulo

unser flug geht am 17. um 6:40 uhr und man hat uns gesagt, wir muessen drei stunden vor abflug am internationalen flughafen ezeiza sein.

drei stunden vorher???

wir dachten, dass die ein bisschen pillepalle sind, aber nur am anfang…die warteschlange zum einchecken ist gefuehlte 7 kilometer lang. anschliessend bei der sicherheitskontrolle geht es flotter, aber es wird ja auch nichts kontrolliert, die beamten sind nur zur deko da. danach stehen wir bei “migrationes” an und muessen einreiseformulare ausfuellen. darueber wundern wir uns nur so lange, bis wir sehen, dass der freundliche beamte auf jedem formular das “entrada” ausstreicht und “salida” darueberschreibt…

dann heisst es nur noch ein bisschen warten auf den abflug. wir sind im terminal a und fuer unseren flug ist noch kein gate (puerta) angeschrieben, nur “a”. wir gehen davon aus, dass sie das gate noch nicht wissen und daher nur das terminal anschreiben, so war das am anderen flughafen in buenos aires jedenfalls. und so warten wir und warten und fragen kurz nach sechs mal nach, wo es denn nun abgehen soll. an puerta a natuerlich! es gibt puerta 1, puerta 2, puerta 3, usw. bis puerta 50 und dazwischen ganz spontan eine puerta a und eine puerta b, das ist doch ganz logisch, oder? dass schon boarding ist, ist natuerlich kein problem, weil wenn ein flug aufgerufen wird, heisst das noch lange nicht, dass es dann auch noch losgeht. dass es bis puerta a noch ein guter kilometer zu laufen ist, macht also nix :-) . ezeiza ist uebrigens der flughafen, an dem es vor ca. einem monat zu so heftigen ausschreitungen gekommen ist…

zu unserer grossen ueberraschung sind wir puenktlich in sao paolo angekommen. dort deponieren wir einen grossteil unseres gepaecks im flughafen und flitzen mit leichten ruecksaeckchen zum shuttle bus, am strand brauchts schliesslich nicht viel klamotten. mit dem shuttle bus geht’s zum grossen busterminal von sao paolo. in brasilien gibt es fast ueberall hin eine busverbindung, denn das land ist einfach viel zu gross, wild und unwegbar, als dass sie sich bahnverbindungen leisten koennten. zuerst fahren wir ohne grosse ueberraschungen oder zwischenfaelle nach ubatuba und von dort mit dem auto nachmals knapp 2 stunden weiter nach parati.

innerhalb von ein paar tagen sind wir also aus der steppe ueber die grossstadt am brasilianischen strand gelandet - 5′050 kilometer distanz und drei voellig unterschiedliche welten und klimazonen - wow! das muessen wir erst einmal verdauen und dazu geht’s jetzt ab an den strand!

-sabine
kommentiere diesen Beitrag